Allgemein

Frustration über Kommentare

Hallo ihr Lieben,
heute muss ich mal „Tacheles“ reden, wenn ihr versteht was ich meine. Und zwar geht es um Kommentare die hinter meinen, und vor allem auch hinter Blogposts von anderen hinterlassen werden. Ich finde es so mega schade, wenn Kommentare gemacht werden, die nur zur Eigenwerbung dienen. Kommentare, die durch einfaches, völlig unpersönliches CopyPaste hinterlassen werden. Das typische:
„Toller Blog
Schau doch mal auf meinem Blog vorbei!
Bloglink“

Hallo – sehen Blogs von anderen wie eine Werbeplattform für den eigenen aus? 
Ich finde es völlig okay, wenn man seinen Bloglink hinterlässt. Das tue ich auch oft. Gerne schaue ich auch bei den Blogs vorbei, die mir ein Kommentar hinterlassen haben. Aber Kommentare, die keinen anderen Inhalt als eigene Blogwerbung haben, finde ich echt unverschämt und dreist…. und ich meine „toller Blog“ ist ja wohl in 99% der Fälle nicht ernst gemeint, sondern wird einfach nur hinterlassen, um nicht noch dreister dazustehen. Die meisten haben sich den Blog doch nicht mal wirklich angesehen… Generell habe ich den Eindruck, dass oft nur kommentiert wird, obwohl der Blogtext gar nicht gelesen wurde. Irgendwie schon traurig, da man sich damit ja auch immer Arbeit macht. Aber hier muss ich mir auch an meine eigene Nase fassen: ich sehe mir oft auch lieber nur die Blog-Bilder an und lese nicht den kompletten Post.
Wie ist das bei Euch? Lest ihr Blogposts von anderen immer komplett, wenn ihr kommentiert?

Ich hoffe, dass dieser ungewöhnliche Post von mir jetzt nicht irgendwie total motzig rüberkommt – Es ist mir einfach gerade aufgefallen und deshalb musste ich es loswerden! 🙂

Lieber habe ich eine Hand voll ehrlicher, netter Worte anstatt unzähligen „Super schöner Blog – schau doch mal auf meinem Blog vorbei – Bloglink“ – Kommentaren.

Danke für alle, die mir unter meinen Posts nettes, kritisches und inspirierendes Feedback hinterlassen!
Gerne auch hier! 😉

 

32 Comments

  • Avatar
    Reply
    Paula
    7. Juli 2014 at 19:53

    Ich finde das auch ziemlich nervig und schalte solche Kommentare auch gar nicht erst frei.
    Ich lese immer den kompletten Blogpost weil ich eine kleine Leseratte bin.
    Liebste Grüße
    Paula <3

  • Avatar
    Reply
    Plueschnase Lilly
    7. Juli 2014 at 20:08

    Also ich hatte auch schon so einige Kommentare gehabt, die tatsächlich den gleichen Text beinhaltet haben, wie auf anderen Seiten, auf die ich dann gestossen bin.

    Was ich auch immer dreist finde ist, wenn jemand die frage stellt ob man sich gegenseitig verfolgen möchte.
    Da denk ich mir immer: Wozu?Wenn jemand mein Blog mag kann er ihm auch folgen, ohne mich als Leser dazu zu gewinnen.

    Ich Lese auch nicht immer alles durch, was in einem Post steht.
    Denn manchmal ist das dann einfach zu viel 😀

  • Avatar
    Reply
    Ariana Röthlisberger
    7. Juli 2014 at 20:33

    Wenn ich etwas kommentiere, dann lese ich auch den ganzen Text dazu (oder sonst schreibe ich es dazu) 😉 Aber ich kommentiere sowieso relativ selten… Bisher hatte ich nur wenige Male solche Kommentare und habe sie nur ohne den Link freigeschaltet. Wenn jemand etwas kluges kommentiert, schaut man sich doch den Blog viel eher an, als bei diesen "Folge mir" Kommentaren.
    Liebe Grüsse
    Ariana

  • Avatar
    Reply
    Rina
    7. Juli 2014 at 20:37

    Ich verstehe was du meinst. Ich schalte solche Komentare inzwischen einfach nichtmehr frei.
    Was deine Frage angeht: Bei mir ist wohl eher das Gegenteil der Fall. Ich bin ein Kommentier-Muffel. Sehr oft lese ich mir Post komplett durch und hinterlasse trotzdem kein Kommentar. Ich will eben nichts so nichtssagendes wie "toller Post" schreiben obwohl es vielleicht sogar stimmt. Ich will einen Kommentar mit Mehrwert hinterlassen und das funktioniert einfach nicht immer…

  • Avatar
    Reply
    Carina
    7. Juli 2014 at 20:43

    Oh Gott und ich dachte schon, dass ich eine derjenigen wäre die gemeint ist, weil ich wegen meinem Link unten drunter immer schon Angst habe. Aber du hast Recht, sowas gibt es wirklich oft.
    Wenn ich mir Blogposts anschaue, dann lese ich sie auch immer durch. Meistens kommentiere ich dann auch und dann auch einen ausschweiferenden Text. Das gehört sich für mich einfach.

    Liebe Grüße, Carina

  • Avatar
    Reply
    Jessi needs the Pizza
    7. Juli 2014 at 20:57

    Du alte Motzkuh, muahahaah 😀 Ne, ehrlich jetzt, ich bin da voll bei dir. Mir gehen solche Kommentare echt auf den Keks, dann lieber gar keine. Aber ich denke, ich merke relativ schnell, ob mir Leute nur ihren Blog andrehen wollen oder auch Interesse an meiner Person haben. Aus meiner Trotzreaktion erfolgt aber meistens, dass ich mir eh gar nicht erst die Mühe mache, mir solche Blogs überhaupt anzuschauen. Von daher total kontraproduktiv, finde ich. Am liebsten ist es mir immer noch, wenn man gar nicht auf seinen Blog aufmerksam macht, sondern einfach nur seinen Kommentar abgibt. Die Blogs schaue ich mir einfach am liebsten & häufigsten an und ich denke, so handhaben das auch viele andere Blogger. Wie dem auch sei, regen wir uns nicht auf und ignorieren diese Ignoranten, höhö 😛

  • Avatar
    Reply
    Marina Reyam
    7. Juli 2014 at 22:08

    ich kann dich echt verstehen! ich bekomme auch so oft kommentare wo nur drin steht "schönes outfit und blog ich blogge über fashion schau doch mal vorbei".. da denk ich mir dann auch immer, für was mach ich mir die mühe einen einigermaßen guten text zusammen zuschreiben wenn es nicht gelesen wird.. aber ja auf bestimmten blogs schau ich meistens auch nur bilder an oder lese die ersten 2 sätze oder so.. aber grundsätzlich will ich es lesen.. weil ich weiß wie viel mühe drin steckt.. und dein dein text kommt nicht motzig rüber.. das ist eben die wahrheit.. genau jetzt sehe ich bei dir so einen post wo ich es mir auch die ganze zeit denke.. schön dass ich nicht alleine mit diesen gedanken bin (:

  • Avatar
    Reply
    Jessica
    7. Juli 2014 at 22:35

    Ich glaube, dass vor allem kleinere Blogs, so auch meiner, von Kommentaren auf anderen Blogs abhängig sind und erst so ein Publikum erreichen können. Natürlich ist es dann schade, wenn nicht mal auf den Post kommentiert wird, sondern dort dann nur eine nichts sagende Aussage steht. Vor allem werde ich auch immer sehr von den Texten und Bilden anderer inspiriert und finde es gerade deswegen spannend, die Texte auch wirklich ganz zu lesen. So merkt man auch erst, dass jeder einen ganz anderen Schreibstil hat und sich der eigene auch erst einmal entwickeln kann.
    Also danke für die inspirierenden Worte, da habe ich so noch gar nicht so oft drüber nachgedacht.

    Liebste Grüße,
    Jessica
    (und ja auch mein Link ist dabei, weil mein Blog wie gesagt noch ein kleines Baby ist)
    http://without-rain.blogspot.de/

  • Avatar
    Reply
    Saskia von P.
    8. Juli 2014 at 3:27

    Mir fällt es bei meinem aktuellen Post besonders auf, dass der Text von vielen gar nicht gelesen wird. Ich habe über ein Kleid als Hochzeitsgast geschrieben. Auf den Bildern wirkt es leider sehr "weiß", aber in Wirklichkeit ist es apricot… Jetzt häufen sich die Kommentare, dass nur die Braut "weiß" trägt… Dabei versuche ich schon immer mich kurz und knapp zu halten und finde auch, dass ich eine gute Schriftgröße habe. Denn das ist mit der einzige Grund, der mich vom Lesen abhalten würde. Ein kilometerlanger Text in Minischrift ohne Struktur. Bei dir ist das aber kein Problem – Schrift und Text lassen sich gut lesen. Bilder schaue ich mir auch gerne an. Meistens schaue ich mir zuerst die Bilder an und lese dann den Text. Das ist wirklich ein schwieriges Thema, denn heute ist es wohl nicht mehr ganz so einfach neue Leser für den eigenen Blog zu bekommen… Nur der Tipp, bei anderen zu kommentieren und den Link zu hinterlassen, war sicher nicht so gemeint.

  • Avatar
    Reply
    bluemchenable
    8. Juli 2014 at 6:56

    Danke für so viele ausführliche Antworten! 🙂
    Schön, dass wir hier ähnlich denken!

  • Avatar
    Reply
    TheRubySky
    8. Juli 2014 at 8:33

    Du sprichst mir aus der Seele 😀 Es fällt mir immer mehr auf, dass man eigentlich nur noch Bilder posten könnte. Denn man gibt sich Mühe, schreibt einen Text und kein Schwein liest das! Klar sind Bilder das Wichtigste an einem Post und interessieren alle am meisten. Aber Bilder allein sind nur die halbe Info. Mir ist es auch schon passiert, dass ich den ein oder anderen Text überflogen habe. Oder manche Reviews, die mich nicht so interessiert haben. Aber dann schreibe ich auch keinen Kommentar. Wenn der Text interessant ist, lese ich bis zum Ende. Aber die meisten versuchen es ja gar nicht mal sondern wollen nur ihre Werbung hinterlassen, wie Du schon sagst. Wenn ich kommentiere, dann schreibe ich auch etwas ausführlicher und beziehe mich auf das Geschriebene zurück. So sollte es auch sein. Wenn man nix zu sagen hat, dann sollte man es einfach lassen 😉
    Und den Bloglink sehe ich nur als eine Art Signatur an und er reicht auch schon völlig, da braucht man nicht noch ein verzweifeltes "Hallo, schau doch mal bei mir vorbei…"
    Liebe Grüße,
    Chrissi
    therubysky.blogspot.de

  • Avatar
    Reply
    Sarah シ
    8. Juli 2014 at 8:54

    Kann ich absolut nachvollziehen.
    Ich schalte die meist nicht mehr frei, denn es nervt.
    Wenn ich jemanden auf dem Blog besuchen will, dann klick ich den Namen an und will keinen nervenden Werbelink sehen.

    Und gegenseitiges Verfolgen ist genauso schrecklich. Wie viele hier schon geschrieben haben, wenn ein Blog interessant ist, dann folgt man ihm. Wenn nicht, dann eben nicht.

    Ich verfolge z.B. nur für mich ästhetische Blogs – falls man das so sagen kann.
    Ich achte auch gute Texte und eine schöne Darstellung. Bei Blogs, die einfach so hingeklatscht werden, hab ich gar keine Lust zu lesen, da kann mir der Mensch 285617834 Kommentare mit Link hinterlassen! NO! (:

    Also, nicht aufregen und einfach nicht mehr durch lassen!

    Liebe Grüße

  • Avatar
    Reply
    Lara
    8. Juli 2014 at 8:56

    Also ich kommentiere immer nur dann, wenn ich auch das Bedürfnis habe, etwas zu sagen. Nicht, um meinen Link zu verbreiten (wäre mir auch irgendwie viel zu anstrengend! XD). Und auch nur, wenn ich den Text auch gelesen habe. Ich lese eigentlich immer den ersten Abschnitt eines längeren Blogpost und wenn ich merke, das mich der Inhalt interessiert, lese ich weiter. Ist halt wie beim Zeitunglesen. Und wenn ich das Gefühl habe, was loswerden zu müssen oder zu loben oder mich einfach zu bedanken, mache ich es. Ich finde dieses "Inserate" von anderen Blogs auch immer etwas anstrengend… besonders, weil ich auf meinem Blog alle Kommentare beantworte und ich bei denen einfach nie weiß, was ich schreiben soll. Vielleicht auch mal Tacheles reden, wie du. 😉

  • Avatar
    Reply
    Casey Nonsense
    8. Juli 2014 at 9:37

    Das habe ich mir schon so oft gedacht. Ich frage mich nur, ob die kein Hirn haben, es ist doch direkt unlogisch, solche Kommentare ernst zu nehmen.

    Ich bin aber am meisten entnervt von follow for follow. Was hat das denn für einen Sinn? Jemand, der dem Blog dadurch folgt, wird sich nie durchlesen, was dort geschrieben steht. Und da ich Wert auf Text lege…

    Ich persönlich nehme mir immet Zeit und gebe mir Mühe, Kommentare zu schreiben. Von daher finde ich es oft fast enttäuschend, wie wenige das sonst so tun.

    Auf jeden Fall ein toller Post (;
    Casey

  • Avatar
    Reply
    Yasmina Rosa Wölkchen
    8. Juli 2014 at 10:36

    Ja ich glaube es gibt bald nichts mehr was nicht nachgemacht wird 😀
    Danke =)

    Oh ja das kenne ich zu gut und ich finde das wirklich traurig und auch echt schade =(
    Ich muss zugeben ich lese auch nicht immer jeden Blogeintrag komplett durch, kommt halt immer drauf an, aber ich lese ihn auf jeden Fall so weit wie möglich. Ich finde so Kommis ohne Kontext einfach blöd =(
    Blogwerbung is wirklich richtig dreist. Ich packe zwar auch mal einen Link von mir rein, aber nur wenn z. B. der Post über ein Produkt is und ich damit auch Erfahrung gemacht habe, sprich zum Vergleich =)

  • Avatar
    Reply
    the.beauties.diaries
    8. Juli 2014 at 10:45

    Darüber hatte ich ja auch schon einmal geschrieben!
    Ich finde, das auch unverschämt. Die schreiben kein Wort zu dem Post, den man mühevoll verfasst hast und das ärgert einen dann schon. Manchmal dauert ja das Verfassen von einem Post ca. 2 Stunden. Auch die Previews dauern oft sehr lange.

    Ich bekomme auch recht häufig so Kommentare und manche lösche ich jetzt auch. Es sind oft immer die gleichen und ich gehe darauf nicht ein. Entweder lösche ich die oder ignoriere sie. Mich ärgern auch Kommentare mit gegenseitigem Folgen, die finde ich einfach nur noch nervig.

    Aber regt dich nicht zu sehr auf 🙂 Auf Blogger gibt es sehr viele nette Blogger, die solche Kommentare nicht nötig haben 🙂

    Liebste Grüße,
    Anne <3

  • Avatar
    Reply
    Anna
    8. Juli 2014 at 11:15

    Ohne hier lang rumzuschwafeln, ich verstehe, was du meinst. Ich lese mir meistens die Text dazu durch, sofern sie nicht allzu lang sind, aber auch wenn… wenn sie gut eingeteilt sind und es gut geschriben wurde, dann lese ich es mir gerne durch!
    Rege dich nicht allzu doll auf darüber, das Leben ist viel zu kurz, um die schönen Momente zu genießen! 🙂
    Ach und ich mag deine Blogposts immer sehr gerne anschauen!
    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag!
    Anna

    http://mch-a.blogspot.de

  • Avatar
    Reply
    Jasmin
    8. Juli 2014 at 17:15

    hahaa, ja, das nervt mich auch..besonders, wenn es wirklich unpersönliche Kommentare sind und die teilweise auch gar nicht zu deinem Post passen (ich kritisiere was und derjeneige schreibt darunter tolle Produkte!)
    Aber ich muss gestehen, dass ich bei Blogs,die mir wirklich gut gefallen ein Kommi drunter packe, dass ich denen folge und mich freuen würde, wenn die auch mal bei mir reinschauen würden. Mir geht es nicht um ein gegenseitiges Folgen, sondern vielleicht gefällt dem anderen ja auch mein Blog und es kann eine Kommunikation stattfinden..

  • Avatar
    Reply
    Vannessa Henn
    8. Juli 2014 at 21:43

    Da bin ich ganz deine Meinung…
    Meiner Meinung nach ist der Text auch das schwierigste, also die passenden Wort ein dem Moment zu finden, selbst wenn es nur ein paar Zeilen sind.

    Ich finde aber die Kommentare "wenn du meinen Blog folgst, folge ich deinem noch schlimmer", das überschreitet einfach alles. Wenn mir ein Blog gefällt dann abonniere ich ihn, wenn nicht dann lasse ich es! Punkt!
    Meinen Bloglink hinterlasse ich generell aber auch immer, aber das ist ja Gang und Gebe & das finde ich auch völlig in Ordnung.

    Wirklich toller Beitrag & herrlich ehrlich! 🙂

    Liebe Grüße, Vanessa

  • Avatar
    Reply
    Laura Gentile
    9. Juli 2014 at 6:03

    Ich kenne das von vielen Blogs und finds richtig blöd.
    Bei meinem Blog gibts das eig fast nie – dafür bin ich wahrscheinlich nicht dietypische Bloggerin wo man kommentieren sollte. Aber egal;
    Toll finde ich, dass du darüber mal schreibst.

    Liebe Grüße,
    lauraimrolli

  • Avatar
    Reply
    kim sophia
    9. Juli 2014 at 10:25

    mich nervt das auch. aber ich kann es auch verstehen.. wenn der eigene blog noch nicht wirklich bekannt ist, dann ''muss'' man ja irgendwie eigenwerbung machen. dreist finde ich es nur wenn man die posts von dem jenigen nichtmal durchliest und echt nur bullshit dazuschreibt! an der stelle möchte ich aber auch sagen das mir dein blog gefällt habe ihn mir eben ausgiebig angeschaut 🙂 und nein das soll keine eigenwerbung sein aber wenn du magst kannst du bei unserer blogvorstellung mitmachen 🙂

  • Avatar
    Reply
    Ena
    9. Juli 2014 at 16:07

    Gut dass du es ansprichst und mich nerven diese "Floskeln" auch… Manchmal kommts mir so vor, als würden die Leser meine Texte zu den Bildern dazu gar nicht lesen, sondern nur die Bilder anschauen… Schade irgendwie. Ich bin ehrlich und sage, bei manchen Post will ich kommentieren, aber weiß gar nicht was, nur dass diejenige Person eben hübsch aussieht und nen tollen Stil hat.
    Doch penetrante Eigenwerbung nervt…

    Ich finde es gut, dass du das Thema ansprichst! Und ich glaube, so wie ich die Kommentare hier lese, geht es vielen so wie dir und mir 😉
    Liebe Grüße 🙂

  • Avatar
    Reply
    Dressed with soul
    10. Juli 2014 at 15:57

    Ich mag diese Standardkommentare jetzt auch nicht so unbedingt wahnsinnig gerne, daher kann ich Deine Gefühle so gut verstehen 🙂 Daher schätze ich es sehr, wenn jemand so lieb und konstruktiv kommentiert wie Du – und sogar noch den Post liest! Auch an dieser Stelle meinen allerverbundesten Dank dafür <3

    xx Rena

    http://www.dressedwithsoul.com

  • Avatar
    Reply
    Natalie Rehberger
    11. Juli 2014 at 8:46

    Sorry, da waren jetzt keine Bilder dabei. Was sagst du? Schöner Blog übrigens, schau doch auch mal bei mir vorbei 🙂

    Nein, im Ernst, wenn ich mir einen Post nicht durchlese – zB weil mich das Thema absolut gar nicht interessiert oder weil ich mit dem Schreibstil gar nicht klar komme – dann kommentiere ich auch nicht. Ich denk dann auch immer, dass mir Werbung auch nichts bringen würde, weil der andere sich vermutlich auf meinem Blog genauso wenig wohl fühlt.
    Auf so Kommentare reagier ich mittlerweile nur mit einem "Danke", ich selbst hab durch einen solchen Kommentar noch nie einen Blog gefunden, der mich interessiert hat.

  • Avatar
    Reply
    Katharina
    13. Juli 2014 at 12:06

    Oh mann, das hasse ich auch. Okay, manchmal haltet man sich kurz mit einem Kommentar. Aber bei denen merkt man wirklich, dass es nur um Werbung geht. Ich muss auch sagen, dass ich diese auch gar nicht anklicke bzw. Beachtung schenke. Es nervt wirklich und es ist so schade, dass die Leute sich nicht mal mühe geben kurz in den Post hineinzuschauen bzw. zu lesen.
    Also wahre Worte, die du da schreibst und es ist leider total traurig so etwas :/

  • Avatar
    Reply
    Caros Schminkeckchen
    14. Juli 2014 at 19:18

    Ich kenne solche Kommentare auch und schalte sie nichtmehr frei.
    Liebe Grüße
    Caro

  • Avatar
    Reply
    Tamina
    16. Juli 2014 at 1:22

    ich kenne das. solche kommentare sind echt lächerlich manchmal. ich surfe ja auch durch viele blogs und oft sehe ich von einer person genau den gleichen kommentar auf 5 verschiedenen blogs (und das sind nur die blogs, die ich dann gesehen habe). und manchmal passt es nicht mal (größtes beispiel ist so ein blonder skinny boy, von dem ich den namen vergessen habe. Milo glaube ich). ich lese manchmal auch nicht alles, aber in letzter zeit lese ich doch viel mehr, weil ichs einfach auch interessant finde und möchte dass andere besucher das gleiche bei mir machen

    liebe grüße, Tamina

  • Avatar
    Reply
    Liyah GoesHollywood
    18. Juli 2014 at 9:39

    ja gell 😀 ich könnt schon wieder einen FroYo verdrücken! die sind einfach so lecker <3

    ahhhh du hast ja so recht -.- ich hasse das genauso wie du.. es ist total dreist und sehr nervig.. ich hinterlasse auch immer meine blog adresse, aber ich schreibe immer kommentare und ich lese mir da dann auch vorher den blogpost mal durch.. will da ja auch mitreden können!

    xoxo, L.
    —————-
    LiyahGoesHollywood.blogspot.com

  • Avatar
    Reply
    Maria
    18. Juli 2014 at 14:24

    Also wenn mich das Thema oder die Aufmachung anspricht, lese ich auf jeden Fall den kompletten Post. Und hinterlasse dann einen Kommentar, wenn ich dazu etwas sagen möchte. Auch, wenn es nur ein "schönes Outfit! :-)" ist. Manchmal muss ich einfach nicht mehr dazu sagen. Und ich hinterlasse solche kurzen Sätze dann einfach, weil ich denke, wenn mir schon nichts kreatives zum Post einfällt, kann ich wenigstens mit dem kurzen Kommentar einigermaßen würdigen, wie viel Arbeit teilweise in einem Post steckt.
    Liebe Grüße, Maria

  • Avatar
    Reply
    Limi Coco
    19. Juli 2014 at 21:25

    das ist wirklich schade…ich muss zugeben, dass ich auch oft meinen link hinterlasse, und auch nicht zu jedem post bzw. blog ewige texte schreibe, aber ich finde, ein bisschen individuell sollte jeder kommentar sein! ich rege mich auch schrecklich auf, wenn ich nur lese, "toller blog! schau mal unbedingt bei mir vorbei…"
    ich meine, das macht ja nicht glücklich, immer nur voller Narzissmus auf den eigenen vorteil auszusein ….man ist es den "kollegen " ja auch schuldig, ihnen ein bisschen aufmerksamkeit zu schenken…man selbst will das ja auch nicht :/
    schweres thema…:D
    allerliebste Grüße
    deine Limi ♥
    von BUNTGEFLUESTER

  • Avatar
    Reply
    Mrs. E
    20. Juli 2014 at 13:08

    Es kommt auf das Thema an ob ich etwas komplett durchlese. Meistens überfliege ich es nur und in seltenen Fällen schaue ich nur Bilder an oder lese alles durch. Ich bin dir für deinen Kommentar wirklich sehr dankbar. Ich habe mit meinem Blog erst Anfang Juli begonnen und bisher keine Rückmeldungen erhalten was ich verbessern könnte. Ich habe versucht das Problem zu beheben bzw. Layout. Ich hoffe ich bekomme nochmal eine Rückmeldung ob es geklappt hat. Viele liebe Grüße

    Beautyareaandmore

  • Avatar
    Reply
    TNA MRWSKY
    27. August 2014 at 16:11

    Huhu, ich respektiere deine Meinung voll und ganz aber ich z.B. setzte auch meine Blog-Adresse drunter. Der Grund für Werbung ist aber nicht in meinem Sinn, ich schreibe immer richtige Kommentare zu Posts die mich interessieren, damit die Bloggerin weiß wer ich bin und auch Interesse hat mal auf meinem Blog zu schauen, hinterlasse ich meine Adresse. Es wäre immer schade wenn sowas nicht freigeschalten wird. Wem es nervt scrollt einfach drüber, oder was meinst du? 🙂

    Liebe Grüße, TeenaTV ♥

  • Leave a Reply