Rezepte

Kichererbsennudeln mit Rucola-Haselnuss-Pesto

Kichererbsennudeln Rezept mit Rucola-Haselnuss-Pesto
Ich bin täglich auf Instagram und Snapchat unterwegs. Dabei wechseln die Personen, denen ich am liebsten zuschaue, immer wieder. Diejenige, die ich allerdings die letzten Monate besonders gerne auf Snapchat verfolge, ist Kim (Snapchat: kimski7 | Instagram: vorstadtprinzessin). Sie snappt täglich über ihren Alltag, welcher weder schickimicky, noch trotz 35.000 Followern besonders famous-bloggerlike ist – sondern irgendwie total normal. Dabei erzählt sie sehr viel Privates, berichtet über kleine Freude des Lebens, sagt knallhart ehrlich ihre Meinung und lässt uns an ihren Alltagsproblemen teilhaben – was einen immer wieder zum schmunzeln bringt, denn man denkt sich nur „ach, das könnte auch ich sein“!vorstadtprinzessin-instagramIhr denk Euch jetzt wahrscheinlich: „hää… und was hat das nun mit den Kichererbsennudeln und der Rucola-Haselnuss-Pesto zutun?“. Verzeiht mir diesen Gedankensprung. Über 10 Ecken zu denken gehört zu Eigenheiten, die mein Freund an mir wohl nie verstehen wird 🙂
…Jedenfalls bin ich durch Kim auch auf ihren Freund Chris (Instagram: luderchris) gekommen. Dieser kocht in seiner Freizeit leidenschaftlich gerne und hat neulich Rucola-Haselnuss-Pesto (das hat er von hier) ausprobiert. Ich lasse mich ab und zu von seinen Gerichten inspirieren und koche ähnliches nach. So wie auch das Pesto. Das Rucola-Haselnuss-Pesto ist wirklich super lecker, passt nur bitte auf, dass ihr nicht so viel Salz nehmt wie im Rezept angegeben, welches ich gerade verlinkt habe. Denn so war es bei mir bei ersten Versuch leider versalzen. 1 TL Salz reicht völlig aus.rucola-haselnuss-pesto 

Kichererbsennudeln mit Rucola-Haselnuss-Pesto Rezept

…ich habe für ca 2 Portionen folgende Zutaten genutzt:

Rezept Kichererbsennudeln mit Rucola-Haselnuss-Pesto

  • 250g Kicherbsennudeln*
  • 1 Bund Rucola
  • 40g Haselnüsse
  • 1 Tl Salz
  • 2 EL Rapsöl
  • ein paar Cherrytomaten
  1. Die Haselnüsse auf einem Backblech mit etwas Öl bei 100Grad ca 10min anrösten.
  2. (Danach nicht so viele Nüsse knabbern, denn geröstet sind sie noch viel leckerer als vorher *hehe*)
  3. Die gerösteten Haselnüsse mit 2 EL Rapsöl, dem Bund Rucola und Salz mixen.
  4. Nudeln abkochen und danach mit Cherrytomaten und der Pesto anrichten.

Lasst es Euch schmecken! …und wenn ihr Unterhaltung sucht, dann schaut mal bei Kim und Luderchris vorbei.

Kichererbsennudeln Rezept mit Rucola-Haselnuss-Pesto

Welche Instagram- oder Snapchataccounts sind eure liebsten?

1 Comment

  • Reply
    Saskia
    7. November 2016 at 5:35

    Das sieht super lecker aus!

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere