Food & Fitness

Proteinreiche Nudeln – Rote Linsennudeln, Kichererbsennudeln und Sojanudeln

Kichererbsennudeln Rote Linsennudeln Sojanudeln Test hoher Proteinanteil

Linsen- und Kichererbsennudeln habe ich schon ein paar Mal auf Instagram und Co gesehen – bis jetzt sind sie mir aber im Bio- oder Supermarkt noch nicht so ins Auge gesprungen, dass ich sie gekauft hätte. Vor kurzem wurde ich dann von einem Onlineshop angeschrieben, ob ich nicht mal Luste hätte Rote Linsennudeln, Kichererbsennudeln und Sojanudeln zu testen. Ich bin immer neugierig auf Lebensmittel, die ich noch nicht hatte – umso besser, wenn dann auch die Nährwerte stimmen. Diese sind bei dieser Art von Nudeln wirklich bombe, denn sie besitzen echt viel Eiweiß!
Klar benötigt man nicht nur Eiweiß, Fette und Kohlenhydrate sind ebenso wichtige Makronährstoffe, aber da ich ja ein Fan von Sport –  vor allem auch Krafttraining – bin, möchte ich meinem Körper auch genügend Eiweiß liefern (Hier kannst du was zum täglichen Proteinbedarf lesen).

(Werbung, da Markennennung / Verlinkung – muss auf rechtlichen Gründen genannt werden)

„Normale Nudeln“ haben meist ca 11 g Eiweiß pro 100g. Kichererbsen- und Rote Linsenudeln bieten ca 21 und 23g Eiweiß. Sojanudeln sind mit 41 g Eiweiß schon wirkliche Proteinbomben. Im Vergleich dazu hat Pute oder Schinken „nur“ etwa 21g Eiweiß, obwohl Fleisch ja eigentlich als absoluter Proteinlieferant bekannt ist.

Nachfolgend habe ich nun ein paar Infos zu den proteinreichen Nudeln zusammengestellt – inklusive Geschmackstest und Fazit.

Test Kichererbsennudeln Vergleich Sojanudeln Rote Linsennudeln Nährwerte

Kichererbsennudeln

Nährwerte: 360 kcl – 6,3g Fett – 47g Kohlenhydrate – 23g Eiweiß
(da die Nudeln aus 100% Kichererbsen sind, besitzen sie die gleichen Nährwerte wie Kichererbsen selbst)

Kochzeit: 8 Minuten

Geschmack: Kichererbsennudeln schmecken natürlich schon nach Kichererbsen, da sie ja auch auf 100% Kichererbsen bestehen, allerdings sind sie dennoch relativ neutral, da Kichererbsen an sich ja auch nicht besonders kräftig/würzig schmecken. Durch die geschwungene Form können sie Soße/Pesto gut aufnehmen, was den Kichererbsengeschmack eigentlich komplett überdeckt.

Preis: ca . 2,99 € pro 250g
(z.B. hier, Rabattcode: „Bluemchenable“)*

 

 

Test Rote Linsennudeln Vergleich Sojanudeln Kichererbsennudeln Nährwerte

Rote Linsennudeln

Nährwerte: 343 kcl – 1,7g Fett – 56g Kohlenhydrate – 21g Eiweiß
(da die Nudeln aus 100% roten Linsen sind, besitzen sie die gleichen Nährwerte wie rote Linsen selbst)

Kochzeit: 8 Minuten

Geschmack: Sie schmecken ehrlich gesagt exakt wie gekochte rote Linsen – nur eben in Form gepresst von einer Nudel. Ich mag rote Linsen, aber für Nudeln ist mir der Geschmack wohl doch etwas zu intensiv. Mit Tomatensoße probiert, schmecke ich erstaunlicherweise aber gar keinen Linsengeschmack mehr hindurch.

Preis: ca. 3,29 € pro 250g
(z.B. hier, Rabattcode: „Bluemchenable“)*

 

 

Test Sojanudeln Vergleich Kichererbsennudeln Rote Linsennudeln Nährwerte

Sojanudeln

Nährwerte: 343 kcl – 1,7g Fett – 56g Kohlenhydrate – 41 g Eiweiß

Kochzeit: 10-12 Minuten

Geschmack: Für mich sind die Sojanudeln geschmacklich die neutralsten Nudeln der Getesteten. Sie schmecken ähnlich wie Vollkornnudeln.

Preis: ca. 3,29 € pro 250g
(z.B. hier, Rabattcode: „Bluemchenable“)*

 

 

Kichererbsennudeln Rote Linsennudeln Sojanudeln Test Proteinnudeln

Fazit des proteinreichen Nudeltests: Die Kichererbsennudeln und die Sojanudeln sind meine Favoriten. Einfach weil sie geschmacklich Nudeln doch am nähesten kommen. Bei den Sojanudeln überzeugt mich außerdem der extrem hohe Anteil an Eiweiß (wahnsinnige 42 %). Da man aber immer wieder hört, dass man sein Eiweiß nicht zu stark aus Soja beziehen soll (Achtung: Kontroverses Thema), würde ich ab jetzt nicht nur noch Sojanudeln konsumieren, sondern eben auch mal Kichererbsennudeln oder normale Vollkorn- oder Dinkelnudeln. Wie immer zählt: Balance is the key…
Statt den rote Linsennudeln würde ich wohl aus Preisgründen eher eine Packung getrockneter roter Linsen kaufen (500g bei Alnatura 1,79€) und diese eben mit etwas Soße essen. Da Kichererbsen sich allerdings nicht so gut mit Soße verbinden, würde ich da wohl doch eher zu den Kichererbsennudeln greifen, wenn ich eben Lust auf ein Nudelgericht habe.

 


*Mit dem Rabattcode „Bluemchenable“ bekommt ihr bei eurer Bestellung eine Packung Linsennudeln geschenkt. Ich bekomme hierbei keine Provision, sondern habe die Nudeln lediglich von
FIVE MILLS zum Testen gratis zugeschickt bekommen.

 

 

Wie sieht es bei Euch aus? Habt ihr schon mal Kichererbsennudeln, Linsennudeln oder Sojanudeln probiert? Wie haben sie Euch geschmeckt?

8 Comments

  • Reply
    Sissi
    28. September 2016 at 21:06

    Super interessant! Danke für den tollen Test! 🙂

    • Reply
      bluemchenable
      2. Oktober 2016 at 12:02

      🙂 🙂 🙂 bitte gerne!

  • Reply
    Milli
    2. Oktober 2016 at 17:03

    Also bisher habe ich von keinem der drei Sorten etwas gehört. Es klingt aber echt lecker! Ich esse schon seit Jahren nur Dinkel- und Vollkornnudeln – zumindest wenn ich selber koche. Im Restaurant hat man ja leider nur selten die Wahl.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  • Reply
    Paulina
    2. Oktober 2016 at 18:44

    Vielen Dank für deinen Kommentar und den weiteren Schubs hin zu den adidas Superstars – ich mag sie echt total gern! Allerdings habe ich gestern im Schaufenster auch die Nike Cortez gesehen. Ich konnte mich schon damals nicht entscheiden, ob ich die adidas oder Nike lieber mag und einfach beide gekauft 😀 und jetzt stehe ich wieder da und bin ein wenig hin und her gerissen, weil ich definitiv nur ein Paar kaufen möchte. Mal sehen, ich habe ja noch ein paar Tage.
    Zeigst du die Mäntel hier auf deinem Blog, wenn du sie gekauft hast? Ich bin neugierig!
    Viele Grüße, Paulina

    • Reply
      bluemchenable
      3. Oktober 2016 at 2:38

      😀 hahaha… das könnte ich sein! 🙂
      Hoffe du kannst dich entscheiden. Falls nicht, bezieh doch ein paar Leute mit ein, die dir sagen sollen, welcher dir besser steht!
      Ich habe nun ein paar Mäntel bestellt. Wenn ich einen behalte und der zu einem Outfit passt, zeige ich ihn vielleicht. 🙂
      Liebe Grüße

  • Reply
    Paulina
    2. Oktober 2016 at 18:46

    Ach herrje, ich wollte mich ja noch für den Nudeltest bedanken! Ich werde Kichererbse und Linse auf jeden Fall mal ausprobieren, klingt total spannend!

  • Reply
    Rebecca Miriam
    3. Oktober 2016 at 15:48

    Das ist ja mega interessant! Werde ich gleich mal an meine Freunde weiterleiten 🙂

    xx, rebecca
    awayinparadise.blogspot.de

  • Reply
    konsti
    5. Januar 2018 at 0:27

    Moin, moin,

    ich finde dass Nudeln aus roten Linsen, wenn überhaupt, so gut wie gar nicht nach Linsen schmecken, was ich schade finde, denn ich liebe Linsengerichte aller Art.

    Linsen- Nudeln esse ich am liebesten mit frischen gehackten Tomaten, ebenfalls frischen Basilikum und ein wenig Olivenöl.

    Ich habe mal auf Amazon.de nach dem Proteingehalt von Soja-Nudeln geschut und habe dort nur welche mit max. 20 Gramm auf 100 Gramm Nudeln gefunden, zumindest dem Packungsaufdruck nach
    LG
    konsti

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere