Rezepte

gefüllte Aubergine – low Carb

low Carb Rezept gefüllte Aubergine mit Hackfleisch

Heute gibt es mal ein Diät-geeignetes Rezept für alle Low Carb Fans. Wenn man keine kohlenhydrathaltige Beilage dazu essen möchte, aber trotzdem richtig satt werden will, dann sind meiner Meinung nach 2-3 Auberginenhälften als Portion gut geeignet.

Rezept low Carb gefüllte Aubergine mit Hackfleisch

Rezept gefüllte Aubergine – low Carb

  • 3 Auberginen
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Rinderhack fettreduziert
  • 150 g körniger Frischkäse
  • 1 Ei
  • 1 EL frische Petersilie u. 1 EL Schnittlauch (gibt es z.B. auch eingefroren)
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 3 EL geriebener Käse light
  • 40 g Tomatenmark
  • 300ml Wasser mit 1 TL Gemüsebrühe vermengt

Die Auberginen halbieren und mit einem Löffel und Zuhilfenahme eines Messers aushöhlen. Das Innere der Aubergine in kleine Stücke schneiden. (Ich habe dazu den Fissler Finecut genommen.) Die Zwiebeln klein hacken und mit Rinderhack, Aubergineninnerem, körnigem Frischkäse, Ei, Kräutern, Pfeffer und Salz vermengen. Die Aubergine mit der Masse befüllen und mit dem geriebenen Käse bestreuen.

40g Tomatenmark mit 300ml Wasser und Gemüsebrühpulver vermischen und unten in die Backform geben. Darauf die halbierten gefüllten Auberginen legen.

Die Auberginen zugedeckt mit Alufolie 50 min bei 200 Grad backen.

Nährwerte pro gefüllte Auberginenhälfte: 162 kcal, 19g Eiweiß, 12g Kohlenhydrate, 6g Fett

Rezept gefüllte Aubergine mit Hackfleisch low Carb

gefüllte Aubergine mit Hackfleisch Rezept low Carb

5 Comments

  • Reply
    Saskia
    2. Juni 2016 at 6:29

    Das sieht richtig lecker aus.

  • Reply
    ena
    4. Juni 2016 at 10:09

    Das sieht richtig lecker aus 🙂 Ich bin ein totaler Fan von Auberginen und werde die mir wohl demnächst machen 🙂

    Liebe Grüße
    Ena von Just a swabian girl

  • Reply
    Katharina
    29. Juni 2016 at 12:40

    Oh, wow, das sieht unglaublich lecker aus! *-* Ich liebe Auberginen!

    Da ich kein Fleisch esse, kann ich es mir auch super mit Bulgur etc. drin vorstellen. Werd ich sicher mal ausprobieren. Danke für die tolle Vorstellung!

    Liebe Grüße
    Katharina
    von Großstadtgedanken

    • Reply
      bluemchenable
      2. Juli 2016 at 23:50

      Das ist eine sehr gute Idee und schmeckt bestimmt auch super 🙂

  • Reply
    nathalie
    26. Juli 2016 at 11:11

    oh wie lecker :))
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere