Food & Fitness

Supplements? Wozu braucht man die eigentlich?

Supplements Nahrungsergänzungsmittel wozu? Whey Casein Aminos



Supplements? Braucht man die eigentlich?
So aus dem Stehgreif würde ich erst mal sagen: Nein. Auch nach längerer Überlegung ändert sich da meine Meinung nicht -> wirklich brauchen tut man sie nicht. Allerdings schadet das ein oder andere Helferlein gerade bei extrem viel Sport oder in einer Diät, in der man z.B. durch das Weglassen verschiedener Lebensmittel Nährstoffmängel erzeugt, nicht. Klar kann man die meisten Nährstoffe auch durch die normale Ernährung decken – das ist sogar gesünder – aber wenn man sich nicht immer perfekt ernährt, können Nahrungsergänzungsmittel dafür sorgen, dass die eigenen Makro- und Mikronährstoffe gedeckt sind.

Auf dem Foto sieht das jetzt nach ganz schön viel aus. Das hat sich die Jahre so angesammelt (weil ich z.B. mal eine LowCarb Diät gemacht habe), manches habe ich auch zugeschickt bekommen und manches gehört meinem Freund. Einen Großteil benutze ich gar nicht oder nur äußerst selten. Ich würde sagen 5 Tage die Woche nehme ich noch nicht mal Wheyprotein zu mir, sondern von diesem ganzen Stapel an Supplements wirklich gar nichts! 

Was sind die typischen Supplements und wozu benutzt man sie?



(Makronährstoffe: Eiweiß, Kohlenhydrate, Fette
Mikronährstoffe: Vitamine, Mineralstoffe (Kalzium, Magnesium), Spurenelemente (Eisen, Selen, Zink,…), sekundäre Pflanzenstoffe, essenzielle Fettsäuren (Fischöle) und Aminosäuren



Milch von Säugetieren beinhaltet Protein, welches aus Molkenprotein (Whey) und Kasein besteht)

Supplements Nahrungsergänzungsmittel wozu? Whey Casein Aminos
Fitnessguru OneWhey*, Fitnessguru Shaker*, MyProtein Impact Whey, Multipower Formula 80*



-Wheyprotein:
Das wohl bekannteste Produkt im Bereich Sporternährung/Nahrungsergänzung. Wheyprotein wird als biologisch hochwertig eingestuft, d.h. die Aminosäurenzusammensetzung des Proteins stimmt besonders mit der des eigenen Körpers überein – d.h. es kann gut in körpereigenes Protein umgesetzt werden. Wheyprotein wird vom Körper recht schnell aufgenommen.
Wheykonzentrat: Einfachste Form des Wheys. Beinhaltet noch ein paar Kohlenhydrate und ist deshalb auch deutlich günstiger als Isolat.
Wheyisolat: Wird aufwändiger produziert als Konzentrat und beinhaltet deshalb fast gar keine Kohlenhydrate. Ist außerdem fast laktosefrei und deshalb für Leute mit Laktoseintolleranz geeignet.

-Kasein:
Kasein wird im Körper langsam abgebaut – d.h. es versorgt den Körper über einen längeren Zeitraum mit den benötigten Aminosäuren. Viele Sportler essen vor dem Einschlafen noch einen Caseinpudding oder Magerquark, um nachts die Proteinzufuhr aufrecht zu erhalten.
Kasein hat eine nicht ganz so gute biologische Wertigkeit wie Whey.
Leider habe ich kein Kaseinpulver zuhause und konnte deshalb kein Foto machen. Der Hauptbestandteil von Magerquarkprotein ist Kasein, weshalb man auch einfach Magerquark essen kann, wenn man seinem Körper Kasein zuführen möchte.

 

Supplements Nahrungsergänzungsmittel wozu? Whey Casein Aminos
Fitnessguru oneamino*, Bodylab24 BCAA

Aminosäuren:
Wichtig für den Erhalt und Aufbau von Muskulatur. Gerade in einer Diät ist es wichtig sich vor Muskelschwund zu schützen. Falls man nicht besonders hochwertiges Eiweiß zu sich nimmt, macht es Sinn Aminosäuren hinzuzuführen.

BCAAs:
Verzweigtkettige Aminosäuren

Supplements Nahrungsergänzungsmittel wozu? Whey Casein Aminos
Fitnessguru oneheat Fat Burner*

Fettburner auf Grünteebasis:
Soll die Thermogenese (Stoffwechselaktivität mit Wärmeausschüttung) und Fettverbrennung steigern. Wie weit das mehr Fett verbrennt kann ich nicht beurteilen – schätze aber mal, dass es sich um einen minimalen Wert handelt.

 

Supplements Nahrungsergänzungsmittel wozu? Whey Casein Aminos
Multinorm Omega3 Kapsel (Aldi, gibts aber auch bei DM), MyProtein Fish Oils & Joint Care

Omega3-Fettsäuren:
Senken den Cholesterinspiegel, erhöhen die Fettverbrennung und wirken entzündungshemmend.


Vitamin C: 
Stärkt das Immunsystem und ist außerdem gut für den Aufbau von Sehnen und Bändern.

 

Supplements Nahrungsergänzungsmittel wozu? Whey Casein Aminos
MyProtein Zinc & Magnesium, taxofit Magnesium + Kalium (DM)

Magnesium: 
Notwendig für die Reizübertragung auf die Muskulatur.
Während längeren Sporteinheiten kann es zu Krämpfen der Muskulatur kommen. Meist entstehen diese durch Magnesiummangel.



Zum Schluss möchte ich noch eines sagen: Ich bin kein Ernährungsberater, interessiere mich aber seit einigen Jahren für Lebensmittel, Ernährung und das Thema Sporternährung. 
Für alle Nahrungsergänzungsmittel-Interessierten unter Euch: Ich kann total Mic Weigls Youtube-Channel empfehlen. Er hat zu fast jedem Thema im Bereich Sporternährung/Nahrungsergänzung schon ein Video gedreht und belegt seine Äußerungen auch immer mit wissenschaftlichen Studien. 

10 Comments

  • Reply
    Saskia von P.
    2. Oktober 2014 at 13:11

    Nahrungsergänzungsmittel nehme ich gar nicht zu mir…

  • Reply
    inbetweenblush
    2. Oktober 2014 at 17:58

    Hallihallo,
    ich finde toll das du so ein interessantes Thema ansprichst!
    Ich habe mich bisher noch nicht rangetraut..
    Liebst,
    Katrin

  • Reply
    Lee-Marye Jsick
    4. Oktober 2014 at 9:35

    Bin total positiv beeindruckt von deinem süßen Blog! Tolle Artikelthemen, schöne Bilder, alles TOP! hihi

    Würde mich sehr freuen, wenn du auch einmal auf meinem Blog vorbeischauen würdest! 🙂

    http://www.leemaryejsick.blogspot.com

  • Reply
    Ando
    4. Oktober 2014 at 9:38

    wow das klingt anstrengend sich da einen überblick zu verschaffen
    cool dass du da noch den überblick behälst und das auch noch kritisch betrachtest. du hast gleich eine neue bloglovin leserin

    liebe grüße Hydrogenperoxid Lifestyle Blog

    • Reply
      bluemchenable
      4. Oktober 2014 at 9:58

      🙂 Dankeschön – sehr lieb von dir!
      Ja man muss sich etwas einlesen. Vieles braucht man aber wirklich nicht oder nur äußerst selten 😉

  • Reply
    Shopaholic
    4. Oktober 2014 at 14:33

    och, great post! 🙂

  • Reply
    fashionbyk
    4. Oktober 2014 at 16:22

    Ich find es super, dass du den Post verfasst hast, echt mega informativ und hilfreich ! :-*
    Liebste Grüße, Karina.
    http://fashionbyke.blogspot.de/

  • Reply
    ekule le
    5. Oktober 2014 at 10:10

    Ein sehr interessanter Beitrag!

  • Reply
    Caro
    17. November 2014 at 14:25

    Einen tollen Blog hast du!
    Ich finde besonders deine Fitness/Ernährungsposts sehr ansprechend.
    Supplements nehme ich momentan (im Size Zero Gym Programm) noch sehr viel, will das aber nach dem Programm wieder reduzieren. Ich habe gemerkt, dass mir ein Whey Shake nach dem Sport und beim Sport ein BCAA-Drink am besten gefallen. Momentan (2-3 Shakes am Tag) ist mir das alles echt zu viel (und teuer!).

    Ich freu mich auf mehr 🙂
    Liebe Grüße,
    Caro

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere