Food & Fitness Rezepte

Zuccininudeln mit Shrimps

Leckeres LowCarb Rezept 🙂

Da ich ja aktuell 10 Tage LowCarb mache, war ich auf der Suche nach passenden Rezepten. In Youtube habe ich die liebe Yamina gefunden, die dieses tolle Rezept vorgekocht hat. Sie hat nicht nur super Rezepte, sondern berichtet auch über Lifestyle, Fashion, Workouts, gesunde Ernährung und Longboarding. Ich hab sie direkt abonniert und kann Euch nur raten, Euch auch mal ihren Kanal anzusehen! 🙂

Das Rezept ist ganz einfach: 

1. Mit einem Schäler eine ganze Zuccini schälen und zwar fast komplett (außer das Innere mit den Kernen). -> Das sind schon die „Nudeln“

2. Schrimps und Tomaten in der Pfanne anbraten und gut würzen. Knobi nicht vergessen! 😉
Wer möchte kann auch schon die vorgewürzten eingelegten Garnelen kaufen. Gibs z.B. beim Aldi (250g 2,99 €)

 

3. Falls die Shrimps fertig angebraten sind und die Tomaten gut weich sind, kann man die Zuccininudeln für etwa 2 min in kochendes Wasser geben.

4. Nun nur noch anrichten und fertig ist das Essen! Sehr lecker, kalorien- und kohlenhydratam! 🙂

 

12 Comments

  • Reply
    Nina Sch.
    26. September 2013 at 16:11

    Das sieht super lecker aus! Ich liebe Schrimps, also ein Essen genau nach meinem Geschmack!

    • Reply
      bluemchenable
      26. September 2013 at 17:26

      War auch lecker. Vorallem wenn man die Zuccininudeln so lange köchelt, dass sie Nudelkonsestenz haben, dann bildet man sich wirklich ein man isst Nudeln 🙂

  • Reply
    Christin
    26. September 2013 at 17:22

    Hört sich gut an. Ich hab auch mal versucht Zucchini Nudeln zu machen, aber es wurde irgendwie nichts. Aber vielleicht lags wirklich daran, dass ich das Innere mit den Kernen auch benutzt habe… 😉

  • Reply
    Janine
    26. September 2013 at 18:52

    sieht super lecker aus, ich liebe shrimps und zucchetti, ich glaub, das muss ich unbedingt mal ausprobieren. du hast es auch sehr schön angerichtet auf diesem teller 🙂

    now then forever.

  • Reply
    vaneshion
    26. September 2013 at 18:59

    Sieht sehr schmackhaft aus, tolles Rezept! Sofort notiert 😉

  • Reply
    Patty
    27. September 2013 at 12:00

    Wow, das sieht super lecker aus 🙂
    Super tolles Rezept 🙂

    Liebe Grüße
    http://measlychocolate.blogspot.de

  • Reply
    Amandine
    1. Oktober 2013 at 14:56

    das sieht richtig ricgtig ecker aus!!! gute idee was man s mit zuchinni machen kann!

  • Reply
    Laura Gentile
    1. Oktober 2013 at 18:36

    Sieht wirklich lecker aus!
    Und außerdem etwas fleischloses – das freut mich besonders 🙂

    Diese Woche kommt bei mir noch ein Blogpost zu gesunder Ernährung. Vielleicht interessiert es dich ja

  • Reply
    mariiaz
    5. Oktober 2013 at 8:48

    oha, sieht wirklich SEHR lecker aus! *.*

    http://mariiyazworld.blogspot.de/

  • Reply
    Anika
    18. April 2014 at 10:10

    Gehen nicht die ganzen Vitamine von den Zucchini raus?
    Ich hab gehört, dass man zucchini nur dünsten, backen oder braten soll…
    Liebe Grüße 🙂

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere